Restaurant Narbonne Plage Frankreich: Tipps, um sicher im Wasser zu bleiben

Beach Lifeguard Security Coastline Safety Concept

Restaurant Narbonne Plage France: Tipps, um sicher im Wasser zu bleiben

Suchen Sie einen unterhaltsamen und erfrischenden Ort zum Essen und Entspannen? Wenn ja, dann heißen wir Sie im Restaurant Narbonne Plage France willkommen! Das Hotel liegt in Narbonne, Languedoc Roussillon, Südfrankreich, und ist das perfekte Reiseziel für Sie und Ihre Familie. Von seinem Hafen, dem bemerkenswerten feinen Sandstrand, dem köstlichen Essen und den Freizeitbereichen können Sie hier alles genießen!

Tipswenn am StrandSchwimmen

Schwimmen oder Entspannung am Strandist wahrscheinlich eine der beliebtesten AktivitätendassMenschen im Sommer zu tun lieben. Obwohl dies eine wunderbare Erfahrung für Sie und Ihre Familie ist, ist es wichtig, beim Schwimmen die Regeln zu befolgen, um Unfälle zu vermeiden. 

Befolgen Sie die Regelngepostete Strände

fürEines der ersten Dinge, die Sie am Strand finden müssen, sind die ‘geposteten Schilder’ und ‘Flaggen’. Wenn Sie die Richtlinien oder Warnungen kennen, wissen Sie und Ihre Familie, ob das Schwimmen sicher ist. Wenn Sie mit den Informationen nicht zufrieden sind, können Sie Rettungsschwimmer oder andere diensthabende Strandpolizisten direkt um Hilfe bitten. Denken Sie daran, dass dies keine Einschränkung ist, um Spaß zu haben, sondern eine Ankündigung, um Ihre Lieben vor Schaden zu schützen. 

Lernen Sie alle Farben der StrandflaggenSie alle Farben

Wennder Strandflaggen kennen, können Sie und Ihre Familie sich vor Schaden schützen, während Sie Ihre Reise zum Strand genießen. Wenn Sie jedoch die vier Funktionen der Flaggen nicht kennen, können Sie die Rettungsschwimmer oder die Strandpatrouille bitten, Ihnen bei der Identifizierung zu helfen. 

Beachten Sie: Einige Strände haben zusätzliche farbige Flaggen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie zuerst nachforschen.

  • Hier sind einige der gängigen Flaggenfarben, die Sie kennen müssen:
  • Doppelte rote Flagge: Dies bedeutet, dass das Wasser bereits geschlossen ist.
  • Rote Fahne: Es gibt gefährliche Strömungen.
  • Gelbe Flagge: Es gibt mäßig starke Strömungen.
  • Lila Flagge: In Küstennähe gibt es gefährliche Meereslebewesen.
  • Grüne Flagge: Es gibt kein Problem und es herrscht eine ruhige Wetterlage.
  • Schwarz-Weiß-Zielflagge: Schwimmer und Surfer müssen sich voneinander entfernen, um Kollisionen zu vermeiden.

Gefahren

beim Schwimmen im Meer Im Vergleich zu Seen, Flüssen und Schwimmbädern ist das Meer ein großes Gewässer, in dem man gefährlich schwimmen kann, wenn man die Grundlagen des Schwimmens nicht kennt. Um Sie sicher im Wasser zu halten, sind hier einige Dinge, auf die Sie achten müssen.

  • Gezeiten und Strömungen
  • unerwartetes Veränderungen
  • Wassertiefen im Drop-offs
  • Felsen, Geröll und anderen Gefahren und Hindernissen
  • Meereslebewesendie Giftenthält
  • Boote, Schiffe und andere Wasserfahrzeuge
  • schlechtes Wetter in der Umgebung  wie Hurrikane oder Gewitter
  • Tsunami Warnungen

ein,wissenwie zu erkennenRiptide

Riptide sind bei weitem eine der gefährlichsten Meeresströmungen, auf die Sie achten müssen. Schätzungen zufolge ertrinken jedes Jahr 1.500 Menschen. Für detailliertere Informationen sind Riptiden eine Art von Strömung, bei der sich Gezeitenwasser schnell unter der Wasseroberfläche bewegt.

Deshalb ist es wichtig, dass viele Strandbesucher diese Strömungen kennen. Sie können eine erkennen, wenn:

  • Wellen nicht brechen,
  • Sie Schaum am Strand
  • sehen, Seetang oder verfärbtes Wasser vom Ufer gezogen

werden. Wenn Sie jedoch in dieser Strömung gefangen sind, empfehlen wir, parallel zu schwimmen, anstatt a gerade Linie, da sie Sie weiter vom Ufer wegziehen wird. 

Was Sie im Falle eines Ertrinkens tun können

Meeresströmungen sind eine der Hauptursachen für das Ertrinken. Daher ist es wichtig, beim Schwimmen am Strand besondere Vorsichtsmaßnahmen zu treffen. Darüber hinaus gibt es Zeiten, in denen es unvorhersehbar werden kann, so dass es ziemlich gefährlich sein kann. Aus diesem Grund empfehlen wir, die folgenden Tipps zu lernen, damit Sie wissen, was zu tun ist, wenn etwas passiert.

  • Achten Sie darauf, Ihre Kinder und andere Familienmitglieder im Auge zu behalten.

Da das Ertrinken unerwartet auftreten kann, ist es wichtig zu wissen, wo sie sich befinden, damit Sie ihnen helfen können, wenn sie dringend Hilfe benötigen. Sie müssen auch eine Vorstellung davon haben, was sie tragen, um sie leicht identifizieren zu können. 

  • Wenn Sie derjenige sind, der ertrinkt, machen Sie sich sichtbar

. Wenn Sie derjenige sind, der in der Wasserströmung gefangen ist, stellen Sie sicher, dass Sie so laut und sichtbar wie möglich schreien, um eine einfache Rettung zu erreichen. Eine der besten Techniken, die Sie anwenden können, um über dem Wasser zu bleiben, ist das „Schwimmen“ oder „Treten“ auf Ihrem Rücken.

  • Rufen Sie einen Rettungsschwimmer oder einen Rettungsdienst.

Das Anrufen eines Rettungsschwimmers oder eines Rettungsdienstes ist eines der wichtigsten Dinge, die Sie tun müssen, wenn Sie feststellen, dass jemand anderes unter oder von der Küste gezogen wird. 

Ist es für Kinder sicher, am Strand zu schwimmen?

Es ist sicher, Ihre Kinder an den Strand zu bringen, aber Sie müssen sie immer im Auge behalten, um ihre Sicherheit zu gewährleisten. Wenn Ihre Kinder auf dem Wasser spielen möchten, können Sieentweder ihnendie Grenzen ihres Aufenthalts zeigen oder ihnen einfach erlauben, ihre Füße ins Wasser zu tauchen. Wir bitten Sie dringend, ihnen das « Buddy-System » beizubringen, damit sie auf der Hut sind, damit alle sicher und gesund sind. 

Häufige Strandverletzungen und was zu tun ist

Hier sind einige der häufigsten Verletzungen, die Menschen am Strand erleiden. Erfahren Sie unten, wie Sie sich auf Notfälle vorbereiten können.

Sonnenbrand

Sonnenbrand ist eine der häufigsten Verletzungen am Strand. Dies schädigt nicht nur Ihre Haut, sondern kann auch Schmerzen verursachen, wenn es nicht richtig behandelt wird. Um Sonnenbrand zu vermeiden, empfehlen wir, nachmittags von 14.00 bis 16.00 Uhr Schatten zu finden, da dies die Zeit ist, in der die UV-Strahlung am aggressivsten ist. Sie können auch Sonnenschutzmittel verwenden, bevor Sie ins Freie gehen, und diese nach dem Schwimmen erneut auftragen.

Indem Sie die Sonneneinstrahlung minimieren, rehydrieren und eine Feuchtigkeitscreme verwenden, können Sie Sonnenbrand vermeiden. Da Kinder am anfälligsten für Sonnenbrand sind, empfehlen wir, von Zeit zu Zeit Sonnenschutzmittel zu geben.

Hautschnitte

Eine der häufigsten Verletzungenwenn an den Strand gehen istHaut schneidet, insbesondere die Unterseite der Füße. Dies geschieht normalerweise aufgrund der Muscheln und Kieselsteine, auf die die Menschen treten. Um dies zu verhindern, empfehlen wir aus Sicherheitsgründen das Tragen von Strandschuhen oder Sandalen. Dies ist zwar bereits ein guter Vorschlag, wir empfehlen jedoch auch, ein kleines Erste-Hilfe-Set mitzubringen, falls etwas passiert. Wenn der Schnitt jedoch tief ist, können Sie entweder einen Notdienst oder einen Rettungsschwimmer um Hilfe bitten.

Quallen

Obwohl Quallen nicht auf Menschen als Beute abzielen, können sie Schwimmern dennoch versehentlich Schaden zufügen. Eine einzige Berührung mit diesen Arten kann Sie in Gefahr bringen und tödlich sein, wenn sie nicht richtig behandelt werden. Aus diesem Grund ist es wichtig zu beobachten, ob zuerst Anzeichen oder Warnungen vorhanden sind, bevor Sie im Meer schwimmen. Denken Sie daran, dass Quallen Stacheln haben, die Quallengift (Gift) in den Körper abgeben können.

Denkendaran: 

  • SieWenn Sie noch in der Haut befindliche Stacheln abkratzen, kann dies Ihre Situation verschlimmern.  
  • Das Waschen des Bereichs mit frischem Wasser kann mehr Schmerzen auf Ihrer Haut verursachen. 
  • Wenn Sie versuchen, Eis oder Eisbeutel auf Ihre Haut aufzutragen, kann dies zu einem stärkeren Stechen führen.
  • Eines der häufigsten Mittel, das Sie verwenden können, ist Essig, um Stiche oder Schmerzen auf Ihrer Haut vorübergehend zu stoppen. 

SuchenNotfallBehandlungwenn:

  • Stings große Bereiche der Haut bedecken
  • Sie haben eine schwere allergische Reaktion

Sand Flohbeißt

SandFlohbisse ein gemeinsames Auftreten sind, diemeisten Menschen geschieht. Obwohl es klein erscheinen mag, kann ein Biss dieser Kreatur große Schmerzen verursachen. Wir empfehlen Ihnen daher, zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, wenn Sie am Strand bleiben. Zusätzlich zu Schmerzen kann es auch zu Juckreiz, Hautausschlägen oder allergischen Reaktionen kommen.

Denken Sie daran: Das

  • Kratzen der gebissenen Stellen kann Hautausschläge oder Rötungen Ihrer Haut verlängern. Bringen Sie daher immer Ihre Lotion mit, um dieses Problem zu vermeiden.

Alkoholvergiftung

Während das Trinken von Alkohol eine großartige Möglichkeit ist, Sommerausflüge am Strand zu feiern, kann zu viel auch Probleme verursachen. Einige davon sind Hypoglykämie, Herzrhythmusstörungen, Dehydration und Gewichtszunahme. Sobald Sie an diesen Beschwerden leiden, kann dies dazu führen, dass Sie bei flacher Atmung extrem desorientiert, nicht mehr ansprechbar oder bewusstlos werden.

Verletzungen durch Laufen im Sand

Laufen im Sand ist ein häufiges Ereignis für Kinder, da sie gerne herumspielen. Aus diesem Grund können sie Verstauchungen, Blutergüsse und vieles mehr erleiden. Wir bitten Sie dringend, sich um sie zu kümmern, während sie spielen, da Sie möglicherweise nicht wissen, was passieren wird.

Möchten Sie mehr wissen? Besuchen Sie unsere Website unter hotel-narbonne-plage.com für weitere Informationen!

Laisser un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *